Ein Rezept von Kathi Graf, das in der kalten Jahreszeit immer wieder gerne gekocht wird.

Zutaten:

250 g fertige Kartoffelnudeln (Schupfnudeln, Gnochi) aus dem Beutel
1 rote Paprika
1 Zwiebel
150 g Schinkenspeckwürfel
250 g Hackfleisch (gemischt)
1 TL Instandbrühe
1 EL Öl
1 Becher Creme fraiche
75 ml Milch
100 g geriebenen Käse
250 g Sauerkraut in Dosen

Zubereitung:

Die Paprika in Würfel schneiden, die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen und mit den Schinkenspeckwürfeln vermischen.

Das Öl in die Pfanne geben und erhitzen, dann das Hackfleisch anbraten, die Zwiebelringe und die Paprikawürfel, sowie die Kartoffelnudeln hinzufügen, leicht garen lassen und dann zusammen mit dem Sauerkraut in eine eingefettete Auflaufform geben.

Die Creme fraiche mit der Milch und der Instandbrühe verrühren und über die Zutaten in die Auflaufform gießen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Den geriebenen Käse über die Zutaten in der Form gleichmäßig verteilen.

Ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Guten Appetit.

Back to Top

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.