Home Aktivitäten Schnelle Obstkuchen für den Sommer
 

Nächste Termine

Schnelle Obstkuchen für den Sommer | Drucken |

Selbstgemachte Obstkuchen kommen im Sommer bei ihren Freunden gut an, wenn diese mit viel Liebe gebacken wurden. Doch keine Angst diese Kuchen „die ich nun beschreibe“ sind schnell zubereitet und sind keine langen Backorgien.

Am schnellsten ist ein Kuchen mit einem fertigen Tortenboden gemacht. Darauf geben Sie etwas Sahnepulver, gemahlene Nüsse oder eine dünne Schicht Kuvertüre oder Marmelade, so weicht der Tortenboden nicht so schnell durch. Dann werden frische Beeren oder sonstige Früchte darauf gelegt und diese mit einem Tortenguss überzogen.

Genauso schnell gelingt der Kuchen mit einer Quarkcreme. Dafür nehmen Sie 250 g Quark, 250 g Vanillejoghurt und eventuell  2 EL Puderzucker. Das Ganze gut verrühren, auf den fertigen Boden streichen und Beeren oder Früchte leicht in den Brei eindrücken. Gut gekühlt schmeckt dieser Kuchen besonders.

Zu einem spontanen Kuchen zb, bei einem Blitzbesuch der liebe Freunde oder Verwandten, „beispielweise ein Kirschkuchen vom Blech“, sollten Sie die Grundzutaten wie: Dosen- Glas-Obst, Eier, Mehl, Zucker, Backpulver, und Butter im Haus haben. Daraus lässt sich schnell ein Rührteig zubereiten.

Einfach: 250 g weiche Butter mit 200 g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und 2 EL Milch unterrühren. Den fertigen Teig auf ein eingefettetes Backblech, bzw. Backpapier geben und mit 2 Kg Kirschen „oder anderes Obst“ belegen. Bei Stachelbeeren reichen schon 800 g Früchte. Den Teig mit den Früchten im vorgeheizten Backofen, Umluft 175° C etwa 35 Min. backen.

Mürbeteig zubereiten ist keine Kunst. Man nehme: 125 g kalte Butter, 250 g Mehl, 1 Ei, 65 g Zucker und eine Prise Salz. Alle Zutaten  werden schnell verknetet und für etwa 30 Min. in den Kühlschrank gelegt. Für einen Obst- Tortenboden den Teig dünn ausrollen, in eine Springform geben und einen Rand hochziehen. Vor dem backen den Teig mehrmals einstechen, so entstehen keine Blasen. Im vorgeheizten Backofen 200° C auf der unteren Schiene, etwa 20 Min. backen.

Einen Mürbeteig wird öfters mit einer Creme etwa aus Eiern, Puddingpulver und oder Quark beschichtet, auf den das OBST kommt. Nun mit einem Guss überziehen.

Auch Blätterteig aus der Tiefkühltruhe ist eine schnelle Lösung für einen Obstkuchen oder kleines Gebäck. Einen Belag aus Eiern, Quark und oder Ricotta auf den Teig geben, mit frischen Früchten „egal welcher Art“ belegen und backen.        (Rezept von Gerhard Schiefer)