Home Aktivitäten Adventskranzbinden – der OGV Offenthal machte es möglich
 

Nächste Termine

Adventskranzbinden – der OGV Offenthal machte es möglich | Drucken |

Der alten Sitte, für die Adventszeit einen Adventskranz selbst zu binden, frönten die 15 Teilnehmerinnen bei der vom OGV Offenthal durchgeführten Veranstaltung im November. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Matthias Würz wurde mit einem Glas Sekt auf einen kreativen Abend angestoßen.

Andrea Graf und Ruth Schweinhardt von der Firma Graf Heim- und Garten GmbH standen dann als Floristinnen beratend und helfend zur Seite.

Zunächst wurde das Tannengrün auf eine einheitliche Länge von etwa 20 Zentimeter geschnitten. Anschließend wurden die Zweige einzeln oder in kleinen Sträußen auf den Rohling gelegt und mit Bindedraht oder Draht-Klammern befestigt.

Dabei mussten die Zweige jeder weiteren Lage die Stängel und Klammern der vorherigen Lage schuppenartig überdecken. Der Rohling sollte nirgends durchscheinen. Erstaunlich, wie viel Tannengrün man benötigt, um den Kranz richtig schön dicht zu bekommen.

Als Tannengrün verwendet man am besten Zweige von Nadelbäumen, die nicht so schnell ihre Nadeln verlieren. Beim Adventskranz ist das noch wichtiger als beim Weihnachtsbaum, weil der Kranz viel länger in der Wohnung liegt oder hängt und zudem noch nicht einmal gegossen werden kann. Am Besten eignen sich Nordmanntanne oder Douglasfichte.

Die Teilnehmerinnen waren jedenfalls begeistert von der Vielfalt der Möglichkeiten, einen Adventskranz selbst zu binden. Sie suchten sich aus dem reichhaltigen Sortiment der Firma Graf ihre persönlichen Dekorations-Favoriten aus und dekorierten „ihren“ Adventskranz. Alle Teilnehmerinnen freuten sich über den gelungenen Abend.

Der Vorstand des OGV Offenthal möchte nochmals der Firma Graf Heim- und Garten GmbH in Dreieichenhain für die Durchführung der Veranstaltung danken.

Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Redaktion: Matthias Würz / Ute Osiander